Diagnostisches Verfahren

  • Chromosomenbänderungsanalyse (sog. konventionelle Zytogenetik) bei allen hämatologischen Neoplasien und einigen soliden Tumoren am Knochenmark / Blut / Tumorgewebe zum Nachweise erworbener (somatischer) Chromosomenveränderungen sowie am peripheren Blut zum Nachweis konstitutioneller (angeborener) Chromosomenveränderungen

 

  • FISH (Fluoreszenz-in-situ-Hybridisierung) zum gezielten Nachweis diagnostisch und prognostisch relevanter somatischer Chromosomenveränderungen bei hämatologischen Neoplasien und soliden Tumoren (z. B. Mammakarzinom, Glioblastom, nicht kleinzelliges Lungenkarzinom (NSCLC))

 

  • FISH (Fluoreszenz-in-situ-Hybridisierung) zum gezielten Nachweis angeborener Chromosomenstörungen wie z.B. Down-Syndrom oder verschiedener Mikrodeletionssyndrome
  • </ul  > Für folgende Erkrankungen bieten wir mit unseren Kooperationspartnern die entsprechenden Untersuchungsmethoden an. Sollte eine von Ihnen gewünschte Untersuchung hier nicht aufgelistet sein, sprechen Sie uns bitte an! Gerne klären wir für Sie, wo diese Untersuchung durchführt werden kann.

No Responses to “Diagnostisches Verfahren”